Was bedeutet SW: in den Spottingtabellen GW/GW2?

s2g


dl Spots, die im Kommentar mit „SW:“ kommentiert sind, haben ihren Ursprung in SOTAwatch.org

Für die Übernahme von Spots aus SOTAwatch nach GW bzw. GW2 gelten folgende Regeln:

  • Entweder die spottende Station oder der Aktivierer muss bei cqGMA registriert sein
  •  trifft es auf eine der beiden Stationen zu, dann muss das letzte Login innerhalb der letzten 56 Tage gewesen sein (8 Wochen)
  • im Profil muss ein Haken in der entsprechenden Checkbox („Kopiere eigene Spots und Announces … „) gesetzt sein
  • es werden nur aktive Spots übernommen (also kein RBN)

Beispiel: Treffen die oben genannten Kriterien zu, bewirkt ein SMS-Selbstspot bei SOTAwatch, dass dieser Spot auch in GW auftaucht (es ist also nur eine SMS notwendig).

Spot-E-Mails:  Die Benachrichtigungen via E-Mail werden werden zunehmen. Das ist so gewollt, damit Spots aus der bzw. für die GMA-Mitglieder nicht verloren gehen. Wer gar keine E-Mails empfangen will, kann diese Funktion in seinem Profil abschalten. Ebenfalls werden alle Spots (und Alerts) bei Twitter eingestellt ( https://twitter.com/myGMA )


zc41Spots with a „SW:“ in the comment have their origin in SOTAwatch.org

For the adoption of spots from SOTAwatch to GW and GW2 following rules apply:

  • Either the spotting station or the  activator must be registered with cqGMA
  • Affect this one of the two stations,  the last login must been in the last 56 days  (8 weeks)
  • In the profile must be checked the appropriate box („Copy Spots and Announces …“)
  • Only active spots taken (ie no RBN)

Example: if all criteria apply to the spotter a self-Spot SMS in SOTAwatch causes that this spot also appears in GW (so it’s only one SMS necessary).

Spot E-mail: The e-mail notifications will increase. This is wanted. Who does not want to receive e-mails can turn off this feature in their profile. Also, all of the spots (and alerts) are send to Twitter => https://twitter.com/myGMA

Advertisements

EA6 – Balearen

Islas Baleares (Wikipedia)

Islas Baleares (Wikipedia)

dl  Ab sofort können auch Berge für EA6 angelegt. Die Regionskürzel sind die ersten beiden Buchstaben der Insel:

EA6/ME = Menorca
EA6/MA = Mallorca
EA6/CA = Cabrera
EA6/IB = Ibiza
EA6/FO = Formentera

Die jeweils höchsten Berge sind angelegt. Sollten die Balearen eines Tages SOTA Gebiet werden, werden die Referenzen angepasst.


zc41  You can enter now references for the Balearic Islands. The regional code are the first two letters of the island.

EA6/ME = Menorca
EA6/MA = Mallorca
EA6/CA = Cabrera
EA6/IB = Ibiza
EA6/FO = Formentera

The highest mountains of each island are entered into the database.

ILLW 2013

Leuchtturm Büsum (Wikipedia)

Leuchtturm Büsum (Wikipedia)

Am Wochenende ist „ILLW“ – Internationales Leuchtturm und Feuerschiff Wochenende. Von den IG GMA Mitgliedern sind DL6AP/LH vom Gollwitzer Oberfeuer DE0069, DK2RMP als DL0GMA vom Leuchtturm Warnemünde Mittelmole DE0070 und DL4MFM/LH vom alten Lemwerder Oberfeuer DE0124 qrv, GL!

 
Next weekend starts the ILLW – 16th ANNUAL INTERNATIONAL LIGHTHOUSE LIGHTSHIP WEEKEND.  Some IG GMA members are qrv:  DL6AP/LH at Gollwitzer Oberfeuer DE0069, DK2RMP as DL0GMA from Lighthouse Warnemünde Mittelmole DE0070 and DL4MFM/LH @ Altes Lemwerder Oberfeuer DE0124, GL!

GMA Triathlon 2013 – Zwischenstand

Ja, in der Tat, es ist nicht ganz so einfach und es fordert ein bisschen „Puste“ – der GMA-Triathlon. Nun laufen wir so langsam in das letzte Drittel 2013 ein, es sind schon einige Trophy-Sieger dabei, und viele haben noch die Chance im Endspurt mindestens den Bronzestatus zu erreichen:

Hier eine Übersicht der bisherigen Ergebnisse:

Aktivierer:

Status Gold: Andy DL6AP
Status Bronze: Martin DF3MC

Jäger:

Status Gold: DL4ALI
Status Gold: DL7VKD
Status Gold: DL2EF
Status Gold: DL3HXX
Status Gold: DL8UVG
Status Gold: DK7ZH
Status Gold: DL2HWI

Status Silber: DL3VTA
Status Silber: PA0ALW

Status Bronze: DO1UZ

50 MHz: Versuchsweise alle Sendearten, Bereich um 50 kHz erweitert

Zunächst bis zum 31. Dezember 2013 dürfen Genehmigungsinhaber der Klasse A alle Sendearten mit einer Bandbreite bis 12 kHz im 6-m-Band von 50,030 bis 51 MHz nutzen. Sollten keine Störungen der bevorrechtigten militärischen Nutzungen in diesem Frequenzbereich auftreten, könnten diese Änderungen gegebenenfalls dauerhaft durch Amtsblattverfügung erlassen werden. In einem Schreiben an den „Runden Tisch Amateurfunk“ teilte das Bundeswirtschaftsministerium (Abteilung VIA5) mit, dass dem…

weiterlesen …

Tschechien auf GMA

Soleit heute können spezielle GMA-Referenzen für Tschechien in das System eingegeben und aktiviert werden.

Es wurde der Referenz-Präfix OL vorgeschlagen, die Referenzen setzen sich wie folgt zusammen:

OL / [Regions-Kürzel] – nnn

Beispielsweise hat der 551m  hohe „Stríbrná“ die Referenz OL/JM-001 (5 GMA Punkte) und der  544m hohe „Stanišová“ OL/ZL-002 (für 5 Punkte) erhalten.

Viel Spaß und Erfolg beim Aktivieren der neuen OL-Referenzen.