GMA Triathlon 2013

Zur Abrundung des des Dauer-Aktivierungsprogramm „German Mountain Award (GMA)“ und des Jahreswettbewerbs „German Mountain Challenge (GMC)“ startet ab 1. Januar 2013 der „GMA Triathlon“. Hierbei handelt es sich um ein anspruchsvolles Diplomprogramm, das jahresweise erarbeitet werden kann. Ähnlich wie beim deutschen Sportabzeichen setzt sich das Ergebnis aus völlig verschiedenen, wählbaren, Kategorien zusammen. Der Outdoor-Charakter ist jedoch allen Aktivitäten gemeinsam.

GMA Triathlon Disziplinen
GMA Triathlon Disziplinen

– In 3 Disziplinen müssen zusammen mindestens 100 (Bronze, 200 Silber, 300 Gold) Punkte erreicht werden.
– Aus jeder Farbgruppe müssen mindestens 20 (40/60) Punkte erreicht werden
– In den Gruppen Grün und Blau zählt jede Referenz nur einmal.
– Die Punkte aus Gruppe Orange werden nach den GMA-Regeln erreicht, einschließlich der doppelten Punkte aus den S2S-Aktivitätswochenenden.

Beispiel:

1. GMA 50 Punkte (orange)
2. 3 x WFF = 30 Punkte (grün)
3. 2 x IOTA = 20 Punkte (blau)

1. GMA 20 Punkte (orange)
2. 5 x WFF = 50 Punkte (grün)
3. 2 x IOTA = 20 Punkte (blau)
1 x LH = 10 Punkte (blau)

Die genauen Regeln können hier als PDF heruntergeladen werden.

 

UK HuMPS

Seit heute sind die UK-HuMPS freigeschaltet und können geloggt werden. Für das GMA sind alle QSO seit dem 1.4.2012 gültig. Die Referenzen haben die Präfixe G, GD, GI, GM und GW. Die Regionsbezeicnung  sind 3 Buchstaben, z.B. „HCE“ für „Humps Central England“. Danach folgt eine dreistellige Ziffernfolge.

Die Webseite (Summitsbase) ist erreichbar unter www.summits.org.uk. Dort sind auch Ausschreibungen zu Diplomen zu finden (z.B. auch S2S-Award) und ein Spotting-Tool für HuMPS.

Einen Überblick kann man sich auf dem GMA-Kartentool verschaffen.

Since today are the HuMPS-references on GMA website available. All QSO with HuMPS since 1/4/2012 are valid. The references have G, GD, GI, GM and GW as prefix, followed by a „/“ and 3 letters for the region, e.g. „HCE“ for „Humps Central England“. followed by 3 digits.

You will find more information on the „Summitsbase“-website www.summits.org.uk.

You find an overview of the HuMPS on the GMA Mapping Tool

 

 

 

 

DA, DM,DL und OE, OE∅ … was ist was?

GMA Referenzen:

Alle Referenzen aus jedem Amateurfunk-Bergprogramm sind für das GMA gültig, beispielsweise:

OK/KA-001 Klinovec (SOTA-Ref, 1244m Höhe = 12 Punkte für's GMA )
5HM-01-01 Kilimandscharo (WMA-Ref, 5895m Höhe = 58 Punkte für's GMA)
GW/HNW-029 Foel y Geifr (HuMPs-Ref, 629m Höhe = 6 Punkte für's GMA)

Für das GMA in DL benutzen wir die SOTA Referenz-Nummern (um Verwirrung zu vermeiden), damit nicht alle Berge doppelt und dreifach zu referenziert werden.

DM/SA-001 Brocken (SOTA Referenz für Deutsche Mittelgebirge, 1141m Höhe = 11 Punkte für's GMA)
DL/WS-001 Zugspitze (SOTA Referenz für die Alpen, 2962m Höhe = 29 Punkte für's GMA)

Aber wir haben noch eine ganze Reihe mehr Referenzen. Wie bei SOTA ist die Mindesthöhe 100m, jedoch gibt es keine Prominenz- bzw. Schartenhöhe-Regel.
z.B.:

DA/ND-001 Helpter Berge  (DA =  GMA Referenz, 170m Höhe = 1 Punkt für das GMA)
DA/BG-003 Schottmalhorn  (DA = GMA Referenz, 2015m Höhe = 20 Punkte für das GMA)

NEU: In Österreich beginnen die nur für das GMA gültige Referenznummern mit OE∅, z.B. OE∅/TI-001

Eine Übersicht über die Referenzen in Deutschland kann man sich hier verschaffen:

auf einer Google-Map-Karte
oder als KML/KMZ-Datei für Google Earth


GMA References:

All references from any mountain-award-program are valid for the GMA, like:

OK/KA-001 Klinovec (SOTA-Ref, 1244m high = 12 Points for GMA )
5HM-01-01 Kilimanjaro (WMA-Ref, 5895m high = 58 Points for GMA)
GW/HNW-029 Foel y Geifr (HuMPs-Ref, 629m high = 6 Points for GMA)

In Germany we use the SOTA References for GMA to avoid confusion and a reference matrix.

DM/SA-001 Brocken (SOTA Ref for Germany Low Mountain Ranges 1141m high = 11 Points for GMA)
DL/WS-001 Zugspitze (SOTA Ref for alpine Germany, 2962m high = 29 Points for GMA)

But we have a lot more references for GMA. Like SOTA is the minimum height 100m, but there is no prominence rule.

i.e.:

DA/ND-001 Helpter Berge  (DA = Special GMA Reference, 170m heigh = 1 Point for GMA)
DA/BG-003 Schottmalhorn  (DA = Special GMA Reference, 2015m high = 20 Points for GMA)

NEW: In Austria (OE) is the prefix for references only valid for GMA OE∅, e.g. OE∅/TI-001

Here you can see/download an overview about German references:

on a Google Map
or as KML/KMZ-File for Google Earth